Produktübersicht

Highlights

Wärmestrahler CERAMOTHERM sind das Ergebnis von fast 40 Jahren stetiger Weiterentwicklung der medizinischen Nutzung von Infrarot-Strahlung. Praktische Handhabung und Funktion, die komfortable Bedienung sowie sichere Nutzung stehen bei diesem Wärmestrahler im Vordergrund.

Beeindruckende Wärmeeffizienz

Langlebige keramische Heizelemente erzeugen eine angenehme gleichmäßige Wärme bei geringem Stromverbrauch. Sie zundern nicht und sind unempfindlich gegen Flüssigkeitsspritzer.

Komfortable Bedienung

Adäquat zu den Geräten der bewährten Serie Thermocare und Variotherm erfolgt die Einstellung für Intensität und Helligkeit intuitiv nach dem Prinzip „Auswählen – Einstellen – Bestätigen“.

Einer unbeabsichtigten direkten Verstellung, beispielsweise durch Besucher, wird so vorgebeugt.

Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen (Tag, Nacht) passt das Farbdisplay automatisch seine Helligkeit an die Umgebung an, so sind die Anzeigewerte in jeder Situation immer klar erkennbar. Kühlt das Gerät nach Ausschalten ab, dunkelt auch die Anzeige ab, damit die Lichtquelle die Nachtruhe nicht stört.

Bedarfsgerechte Intensitätseinstellung

Grobe Einstellungen von Heiz­leistungs­stufen gehören der Ver­gangen­heit an. Insbe­sondere bei kleinen Säuglingen ist eine bedarfs­gerechte feinfühlige Einstellung der Strahlungs­intensität unabdingbar.

Das CERAMOTHERM-System bietet eine feinstufige Einstell­möglich­keit der Intensität in mW/cm² alternativ in % an.

Die vorgewählte, auf den Patienten wirkende Intensität  wird vom integrierten Prozessor entsprechend des Abstandes zur Liegefläche errechnet, präzise geregelt und in der Istwertanzeige dargestellt.

Diese Technologie ermöglicht die individuelle Aufrechterhaltung der Körpertemperatur bei Erwachsenen, Kinder und sogar bei kleinsten Frühchen in der Intensivpflege.

Homogene Beleuchtung

Für die kleinsten Patienten ist das beste Licht gerade gut genug. Säuglinge, insbesondere Neugeborene, reagieren oft gestresst, wenn sie durch plötzlich eingeschaltetes grelles Spot-Licht geblendet werden.

Daher schalten die großflächigen Leuchten des CERAMOTHERM 3000 das Licht weich ein und aus. Kleine Patienten bleiben ruhig und fühlen sich geborgen.

Die Farbtemperatur des Lichtes garantiert mit 4000 K eine exzellente Farbwiedergabe und eignet sich für Untersuchungen und kleinere Eingriffe. Die Intensität lässt sich individuell in 5 Stufen der gegebenen Situation anpassen. So ist immer das optimale Licht verfügbar.

Integrierte Timer

Die 3 integrierten Timer machen den Wärmestrahler CERAMOTHERM zu einem vielseitig einsatzbaren Gerät.

• Apgar - Timer. Bei der Erstversorgung von Neugeborenen.

• Stoppuhr. Bei vielen Anwendungen hilfreich.

• Countdown - Timer. Immer unverzichtbar, wenn zeitlimitierte Anwendungen (im Aktionsbereich des Wärmestrahler) erfolgen.

Integrierte Sicherheit

Viele im Markt erhältliche  Wärmestrahler verzichten aus Kosten­grün­den auf notwendige Sicher­heits­ein­richtungen. So werden ihre berühr­baren Ober­flächen teilweise gefährlich heiß, weil sie keine Schutz­ein­richtungen und effektive Abschalt- und Warn­vor­rich­tungen besitzen.

Nicht so Wärmestrahler CERAMOTHERM 3000! Sie wurden unter Be­achtung der aktuellen Normen sowie nach dem Prinzip der integrierten Sicher­heit entwickelt, um alle möglichen Risiken durch einfache, aber wirkungs­volle Technik zu minimieren. So sind beispiels­weise Heiz­elemente sicher hinter einem Finger­berühr­schutz angebracht und schützen lebhafte Kinder, Anwender und auch andere Personen davor, in das 200 - 600 Grad Celsius heiße Heiz­element zu greifen. Die Heiz­elemente sind extra bruch­sicher, damit sie auf keinen Fall ein Risiko darstellen.

Einer weiteren Gefährdung des Anwenders durch scharfe Kanten und Ecken im Kopfbereich wurde durch ein abgerundetes Design minimiert – so ist der Anwender vor Verletzungen geschützt.

Maximale Sicherheit in der Anwendung

Das Infrarot-Spektrum wurde so ausgewählt, dass die Wärme­strahler CERAMOTHERM 3000 einerseits den Patienten effektiv erwärmen und andererseits bei fachgerechter Anwendung keine Schädigungen am Auge und der Haut verursachen.

Sehr kleine oder unterkühlte Patienten benötigen oft hohe Strahlungsintensität um ihre Körpertemperatur aufrecht zu halten. Diese liegt meist über 10mW/cm², was auf Dauer zu Hyperthermie und Hautschädigung führen kann. Zur Vermeidung derartiger Gefährdungen wird die Intensität nach einer bestimmten Zeit selbsttätig auf einen sicheren Bereich reduziert und es ertönt ein akustisches Signal als Hinweis für den Anwender. Dies verhindert das Auskühlen und beugt einer möglichen Hypothermie vor. Die aktuelle Intensität und die restliche Zeit bis zur automatischen Heizleistungsreduzierung werden im Display angezeigt.

Da das Heizelement nach dem Ausschalten noch einige Zeit heiß sein kann, zeigt das Gerät die Restwärme bis zum Abkühlen an.

Autodetect-Funktion bei Höhenverstellung, Intensität für den Patienten bleibt gleich

Wärmestrahler mit höhenverstellbarer Wand- oder Decken­befestigung haben eine auto­matische Abstands­erkennung mit patentierter Intensitäts­kompensation Autodetect. Für andere Anwendungen ist diese Funktion optional erhältlich.

Die Autodetect-Funktion reduziert umgehend die Strahlungs­intensität sobald sich der Abstand zum Patienten verringert und erhöht sie in kürzester Zeit auto­matisch bei größer werdendem Abstand. Entsprechend werden Werte für Intensität und Abstand angezeigt. Eine einzig­artige Technologie, die ihres­gleichen sucht.

Der Reflektor

Parabolischer Refklektor mit Brennpunktbildung

Bei Wärmestrahlern CERAMOTHERM lenkt ein Hoch­leistungs­reflektor die Strahlungsintensität des Heiz­elementes direkt, ziel­gerichtet und gleich­mäßig auf die Lieg­efläche. Die Entstehung eines gefährlichen Brenn­punktes ist ausgeschlossen.

Parabolische Reflektoren mit ihrem Brennpunkt unterhalb des Wärme­strahlers stellen eine Gefahr für den Anwender dar und gehören der Vergangen­heit an.

Über Infrarot

Spürbar wohlig sanfte Wärme

Patienten benötigen in vielen Situationen Unterstützung bei der Auf­recht­erhaltung ihrer Körper­temperatur. Dies gilt gleicher­maßen für den unbekleideten Säugling auf einem Wickel­platz, das Kind während einer längeren Unter­suchung, für den zentra­lisierten Patienten, sowie in der OP-Vorbe­reitung und -Nachsorge. Hierzu eignen sich ins­besondere Infra­rot-Wärme­strahler. Nur welcher ist der Richtige?

Infrarotstrahlung ist ein Teil des Sonnen­spektrums, für den Menschen unsichtbar und wird ent­sprechend ihrer Wellen­länge in 3 Bereiche aufgeteilt.


IR-A

Kurzwellige Strahlung (0,78 - 1,4 µm) – mit großer Ein­dring­tiefe bis ins Unter­haut­gewebe mit dem Effekt der Tiefen­erwär­mung. Für kurz­wellige IR-Anteile ist das Auge transparent und es können ohne Vor­warnung Netz­haut­schädigungen eintreten. IR-A Strahlen sollten daher nur unter be­stimm­ten intensiv­­thera­peutischen Voraussetzungen unter medizinischer Aufsicht angewendet werden. Es ist immer ein aus­reichender Augen­schutz erforderlich, der gegen Verrutschen gesichert sein muss. Durch die große Tiefen­wirkung ist besonders das Tiefen­gewebe der dünnen Haut von Früh- und Neu­ge­borenen gegen Ver­brennungen zu schützen.


IR-B

Mittelwellige Strahlung (1,4 - 3,0 µm) erreicht die mittleren Hautschichten mit dem Effekt der Er­wär­mung der Epidermis und der darunter liegenden Dermis sowie der Blutbahnen.


IR-C

Langwellige Strahlung (3,0 - 10 µm) dringt vornehmlich nur in die oberen Hautschichten ein und hat den Effekt einer gleichmäßigen und schonenden Erwärmung des menschlichen Körpers.


Wärmestrahler CERAMOTHERM

Wärmestrahler CERAMOTHERM geben eine Infra­rot­strahlung ent­sprechend der Ober­flächen­tem­peratur ihrer Heiz­elemente im Wellen­längen­bereich 1,5 - 6,8 µm (IR-B + IR-C) ab.

Treffen diese mittel- und lang­welligen Infrarot­strahlen auf den menschlichen Körper, werden sie von den obersten Haut­schichten aufgenommen und in Wärme umge­wandelt. Sie dringen aber nicht tief in die für Strahlung sensiblen Schichten des Gewebes ein. Der Körper erhöht die Durch­blutung. Das hierbei erwärmte Blut wird im Körper trans­portiert und verteilt.

CERAMOTHERM Wärme­strahlung wird sanft, sicher und gleichzeitig wirkungs­voll in spürbar an­ge­nehme Körper­wärme umge­wandelt.

Produktdetails

Der Wärmestrahler

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Tiefe 450 mm 710 mm
Breite 220 mm 220 mm
Höhe 100 mm 100 mm
Gewicht ohne Befestigung 4,8 kg 6,8 kg

Abstand Strahler zur Liegefläche

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Wand- und Deckenbefestigungen, feste Höhe 900 mm 900 mm
Wand- und Deckenbefestigungen, höhenverstellbar 650 - 900 mm 650 - 900 mm
Fahrstativ, höhenverstellbar 650 mm 650 mm
Sicherheitsabstand zur Liegefläche 650 mm 650 mm
Werkseitige Einstellung auf Abstand 650 - 900 mm möglich Ja Ja

Leistungs- und Betriebswerte

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Betriebsspannung / Netzanschluss 230 V – 50/60 Hz 230 V – 50/60 Hz
Max. Leistungsaufnahme 690 W / 3 A 900 W / 3,9 A
Heizelement(e), keramisch, haltbar > 10 Jahre 1 x 600 W 2 x 400 W
Wellenlängenbereich 1,5 bis 6,8 µm 1,5 bis 6,8 µm
Beleuchtung beidseitig beidseitig
dimmbar in 5 Stufen in 5 Stufen

Leistung 2 x 5,5 W 2 x 18 W

Beleuchtungsstärke (max) 2 x 850 lm 2 x 1350 lm
Farbtemperatur 4000 K 4000 K
Sollwertanzeige Ja Ja
Istwert- und Restwärmeanzeige Ja Ja
Alarm bei Sollwertabweichung +/- 2 mW/cm2 Ja Ja
Alarm / automatische Intensitätsreduzierung nach 15 Minuten > 10 mW/cm2 Ja Ja
vorübergehend abschaltbar Ja Ja
Netzausfallalarm Ja Ja
Abstandserkennung bei höhenverstellbarer Wand- oder Deckenbefestigung Ja Ja
Intensitätskompensation bei Abstandserkennung Ja Ja
Automatische Abschaltung der Heizung bei Unterschreiten des Sicherheitsabstandes Ja Ja

Strahlungsfeld bei Abstand zur Liegefläche

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
650 mm 390 x 520 mm 390 x 680 mm
700 mm 430 x 540 mm 430 x 700 mm
750 mm 460 x 560 mm 460 x 720 mm
800 mm 480 x 580 mm 480 x 730 mm
850 mm 500 x 600 mm 500 x 750 mm
900 mm 520 x 620 mm 520 x 770 mm

Intensitätseinstellung (Sollwert) bei Abstand zur Liegefläche

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
650 mm 2 bis 30 mW/cm2 2 bis 30 mW/cm2
700 mm 2 bis 26 mW/cm2 2 bis 30 mW/cm2
750 mm 2 bis 22 mW/cm2 2 bis 26 mW/cm2
800 mm 2 bis 20 mW/cm2 2 bis 22 mW/cm2
850 mm 2 bis 18 mW/cm2 2 bis 20 mW/cm2
900 mm 2 bis 16 mW/cm2 2 bis 18 mW/cm2

Farben

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Wärmestrahler Weiß RAL 9010 Weiß RAL 9010
Griffe Wärmestrahler RAL 3003
Auf Wunsch auch ausgewählte Sonderfarben möglich
RAL 3003
Auf Wunsch auch ausgewählte Sonderfarben möglich
Wand- und Deckenarme Weiß RAL 9010 Weiß RAL 9010
Stativfuß Weiß RAL 9002 Weiß RAL 9002

Technische Daten Fahrstativ

  Fahrstativ (Best. Nr.WY3112, WY3212)
Tiefe 560 mm
Breite 560 mm
Höhe 1535 bis 1935 mm
Erforderliche Unterfahrhöhe > 95 mm
Laufrollen / feststellbar 2 x Ø 75 mm, 2 x Ø 65 mm / 2 x
Einstellbar auf Liegeflächenhöhe 600 bis 1000 mm
Abstandsmarkierung Ja

Klassifikation und Normen

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Schutzklasse 1 1
MPG-Klasse IIa IIa
Normen EN 60601-1: 2006
EN 60601-1-2:2007
EN 60601-2-21:2009*
* Besondere Festlegungen für die Sicherheit von Säuglingswärmestrahlern.
EN 60601-1: 2006
EN 60601-1-2:2007
EN 60601-2-21:2009*
* Besondere Festlegungen für die Sicherheit von Säuglingswärmestrahlern.

Instandhaltung

  CERAMOTHERM WY3100 CERAMOTHERM WY3200
Inspektion (empfohlen) Jährlich Jährlich
Wartung (empfohlen) Jährlich Jährlich

Befestigungssysteme

Große Auswahl an Befestigungsmöglichkeiten

Wärmestrahler CERAMOTHERM 3000 können an der Wand, der Decke oder an einem Fahrstativ befestigt werden. Entsprechend dem Einsatzbereich und den räumlichen Gegebenheiten steht ein umfangreiches Programm von Halterungen zur Befestigung für die jeweilige Anwendung zur Auswahl.

Haben Sie Fragen?

Tel.: +49 (0)2207 9698-0
E-Mail: info@weyermed.com

Bestellinformationen

Bestellinformationen herunterladen PDF (0,5 MB)

Bitte beachten sie die Gewichte und Dreh­momente, sowie die bau­technischen Hin­weise.



Seite drucken